Heidelberg Graduate School HGS MathComp

HGS MathComp Curriculum

WS 12/13SS 13WS 13/14SS 14WS 14/15SS 15WS 15/16SS 16WS 16/17SS 17WS 17/18

Core Courses
Compact Courses
info  Stochastic modeling - Methods, effects and calibration with applications to epidemics and systems biologyDr. Christoph Zimmer June 21-22, 2017 9:00-6:00 ECTS-Points: not yet determined
Abstract, registration & information:
Computational modeling has become more and more important in the life sciences. One important class of models are compartment models and ordinary differential equations are widely used to describe the time evolution of the model_s components in a deterministic way. This compact course will introduce stochastic compartmental modeling. The objectives of the course are to learn a) methods that allow to simulate stochastic models and b) which effects so called intrinsic stochasticity can have on systems_ dynamics. These effects will make it evident that specific calibration techniques are needed in order to be able to cope with stochastic effects and exploit their information. The course will c) give a flavor of how calibration can be performed. Time will also be devoted to let the participants learn d) when stochastic modeling is necessary and beneficial.
This course will consist of lectures as well as practical exercises. Therefore, participants are encouraged to bring laptops (please contact me in case laptop sharing is desired). There is no prior software or programming experience necessary.

Please register here
Location:
Wednesday June 21st: 9am - 6pm, Mathematikon, SR 12 Thursday June 22nd: 10am - 6pm, BioQuant, SR 043
Time:
9:00
ECTS-Points:
not yet determined

Workshops & Schools
Workshops
info  Das individuelle, persönliche Potential erkennen und im Alltag leben, fördern und entfaltenGabriele Braun April 7 & 8, 2017 9:00-17:00 ECTS-Points: 0
Link for more information Location:
Mathematikon, Im Neuenheimer Feld 205, SR 12
Time:
9:00
ECTS-Points:
0
info  Kognitives StressmanagementDipl.-Psych. Walter Ph. Krämer April 12, 2017 15:30-17:00 ECTS-Points: 0
Abstract, registration & information:
Die Bedeutung der mentalen Leistungsfähigkeit nimmt im Wandel der kognitiven Anforderungen einer modernen Arbeitswelt stetig zu. Der Zusammenhang von psychomentaler Überlastung und kognitiven Einschränkungen wird häufig unterschätzt, besonders bei Menschen mit hohem Leistungspotenzial bzw. im Rahmen anspruchsvoller beruflicher Tätigkeiten.
Als Weiterführung der Veranstaltung im Oktober 2016 wird im aktuellen Vortrag insbesondere das kognitive Stressmanagement im Vordergrund stehen.
Einführend soll ein Modell des Nobelpreisträgers Daniel Kahnemann Aufschluss geben, von welchen inneren Faktoren unser Denken und unsere Bewertungsstrategien abhängig sind und in welcher Weise unsere Emotionen unser Denken beeinflussen. Ein Abriss über kognitive Verzerrungen wird veranschaulichen, wie unsere Bewertungen und Schlussfolgerungen im Alltag beeinflusst bzw. verzerrt werden. Als Impuls für einen besseren Umgang mit unserem Denken werden unterschiedliche kognitive Strategien anhand praktischer Beispiele vorgestellt und diskutiert.
Abschließend werden wir der Frage nachgehen, warum Menschen manchmal völlig fern jeder Vernunft handeln, obwohl sie es „eigentlich-besser-wissen- müssten“.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Bitte hier anmelden
Location:
Im Neuenheimer Feld 205, SR 11
Time:
15:30
ECTS-Points:
0
info  Steuer- und Finanztipps für Doktoranden – Studienkosten zurückholen und sinnvoll investierenRomina Schneider September 26, 2017 16:00 - 20:00 ECTS-Points: 1
Abstract, registration & information:
„Heimfahrten, Laptop, Fachliteratur & Semesterbeiträge“; kurzum an nahezu allen Kosten,
die euch vom Beginn des Masters bis zum Ende der Promotion begleiten, könnt ihr das
Finanzamt beteiligen – sogar ru?ckwirkend fu?r die letzten Jahre.
Der Effekt: Eine bis zu 5-stellige Steuerru?ckerstattung fließt nach dem Berufseinstieg auf
euer Konto.
Gleichzeitig gibt es wirtschaftliche Themen, die ihr in der Promotion bewegen solltet, um
fru?hzeitig und langfristig von wiederkehrenden Erstattungen zu profitieren. Dies wird
ebenfalls aufgezeigt und besprochen.
Inhalt
Nach dem Training werden die Teilnehmer:
- die Vorgehensweise kennen, wie sie ihre Studienkosten ru?ckerstattet bekommen.
- fu?r sich wichtige Finanzthemen erkennen und einen der größten Steuerhebel nutzen
können.
-wissen, wie sie einen Verlustvortrag generieren & Werbungskosten und
Sonderausgaben steueroptimiert einordnen können.
Location:
Mathematikon, Im Neuenheimer Feld 205, SR 12
Time:
16:00
ECTS-Points:
1

Further Studies
Seminars
info  Object-Oriented Programming for Scientific ComputingDr. Ole Klein Tuesdays, 16:15 ECTS-Points: 6
Abstract, registration & information:
The course teaches modern C++ programming skills from a Scientific Computing perspective. Special emphasis is given to modernizations and innovations from recent standards (C++11, C++14, C++17), topics that are often skipped in introductory courses due to high complexity and time constraints.

Topics that are discussed in detail include best practices in Scientific Computing, class concepts, dynamic memory allocation, exception
handling, safe handling of resources, template programming, static vs. dynamic polymorphism, traits and policies, the Standard Template Library, and template metaprogramming.
Link for more information
Location:
Heidelberg, INF 227 (KIP) / HS 2
Time:
16:15
ECTS-Points:
6
info  Model-based Optimizing ControlDr. Andreas Potschka Fridays, 14:00-16:00 ECTS-Points: 3
Link for more information Location:
Mathematikon, INF 205, SR10
Time:
14:00
ECTS-Points:
3